„The things that make me different
are the things that make me.“

A. A. Milne

Wir lieben frische Karotten – für ihren nussigen, leicht süßen Geschmack, für ihre Vielseitigkeit, für ihre Haptik, für die Knackigkeit, für ihren Formenreichtum.

Nein, wir werden nicht auf Gemüsehandel umsteigen. Aber wie unser Beton gleicht keine Karotte der anderen. Unsere Betonoberflächen sind mal seidiger, mal rau, mal ebenmäßiger, mal schmücken sie sich mit Dellen und Furchen. Bei all den unterschiedlichen Erscheinungen bleibt die Qualität und Stabilität des Betons immer in bewährter Weise erhalten. So wie die inneren Werte einer jeden Karotte grundlegend die selben sind.

Um unser Angebot für Sie zu erweitern, haben wir uns auf die Suche gemacht – nicht nach der schönsten Möhre, sondern nach der perfekten, weil unperfekten Betonoberfläche. Unser Fund ist ein echter Naturbursche. Seine lebendige Erscheinung mit all ihren Makeln fängt den Blick und verleitet zum Entdecken, zum Anfassen. Passenderweise haben wir ihm den Namen „rustikal“ gegeben.

Die Betonplatten – im gewohnten Format – werden nicht nur händisch bei uns zu Verkleidungen verarbeitet, sondern wurden bereits ebenso in Handarbeit von unserem Partner concraft produziert. So entstehen deutlich sichtbare Lufteinschlüsse in den unterschiedlichsten Größen, belebende Farbverläufe
und Risse. Hier ist jede Platte völlig offensichtlich ein Unikat und bringt schon mal das erste Kapitel einer gemeinsamen Geschichte mit ins Haus.

Beton mit Faserbewehrung

Oberfläche: rustikal
Farben: Elfenbein, Silbergrau, Anthrazit
Maße: ca. 1200 x 2500 x 13 mm
Verwendungsbereiche: Wand- und Kaminverkleidung

      Gemeinsam mit unserem Partner lucem Lichtbeton haben wir schon einige Projekte in Lichtbeton realisiert. Der transluzente Beton fasziniert immer wieder durch sein Licht- und Schattenspiel.

      Lucem hat nun diesen Beton auch nach Amman liefern dürfen. Dort macht er die Fassade einer Bank transparent.
      Baunetz hat über das spannende Projekt der Architektin Saja Nashashibi berichtet. Lesen Sie den Bericht hier.

      Lichtbeton in Amman

       

          Seit heute ist unser Blog http://www.betonschreiner.de/ online. Hier gibt es neue und interessante Informationen zu den Themen Beton, was wir tun und Innovationen bei den Betonschreinern.
          Gerade weil „Beton schreinern“ keine Allerweltstätigkeit ist wollen wir mehr Einblick in das bieten was wir genau tun und was uns antreibt.

          Und damit es auch schon was zu lesen gibt finden sich zwei Artikel zu den Themen „Heizkamin“ und „Lichtobjekte für den Garten“.
          Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim lesen.

            Wir machen etwas ganz außergewöhnliches – leichte Betonmöbel aus dünnen Betonplatten – und viele Kunden sind wirklich überrascht wie so etwas funktioniert. Der Beton und wir, wir kennen uns nun schon sehr gut. Da wir ihn auch ins Herz geschlossen haben, wollen wir mehr zu ihm und uns erzählen.
            Darum finden Sie uns nun auch auf Instagram – hier erzählt Nico Schäfer neues zu unseren laufenden Projekten und gibt Einblick hinter die Kulissen.

              „Diese tolle Bank stellen wir vor unser Haus, die passt da super hin!“ (Quelle: Claudia Wutke zu Neue Presse Coburg)

              Im Rahmen der Ausstellung „LebenArt“ im Coburger Rosengarten haben wir gemeinsam mit der Neuen Presse ein Gewinnspiel veranstaltet.

              Die glückliche Gewinnerin hat im Mai Ihre eigene efecto Betonbank bei uns in der Werkstatt in Untersiemau in Empfang genommen. Gemeinsam mit Ihrem Sohn wurde diese gleich getestet und für gut befunden.

              Verlosung Betonbank Leni