In Zusammenarbeit mit dem Innenausbauer HWP die Möbelmacher GmbH haben die Betonschreiner Arbeitsplatten für die große Showküche der neuen Vinothek des Weinguts Hensel angefertigt.
Im Zusammenspiel mit Holz, grünem Glas und dunkelgrauen HPL Fronten dürfen unsere aufgekanteten – und somit massiv wirkenden – ihre ganze klare Eleganz ausspielen.

Begeisterung hat dieses ungewöhnliche Projekt nicht nur bei uns geweckt, sondern auch bei dem Fachmagazin für Innenausbau/Möbel/Bauelemente BM – hier finden Sie einen ausführlichen Artikel zum gesamten Projekt.

    Für einen Familie in Bad Rodach durften unsere Betonschreiner ihre ganze Handwerkunst zeigen.
    Die große Liebe unseres Kunden zu echten Materialien spiegelt sich überall im Haus wieder. Und so freut es uns umso mehr, dass wir nicht nur das Wohnzimmer mit unserem Couchtisch Martin und dem Sideboard Konrad ausstatten und gestalten durften, sondern unser Material auch den großen Esstisch prägt und sich in den Bädern wiederfindet.
    Die Farben unserer Betonplatten – der „Rohstoff“ unserer Möbel – sind fein abgestimmt auf die umgebenden Materialien.

    In den Möbeln findet sich der belebende Kontrast zwischen Holz und Beton wieder.

      Letzte Jahr hat das Restaurant MICASA in der Augsburger Innenstadt eröffnet.
      Passend zur im Trend liegender dezenten Einrichtung mit großem Augenmerk auf Materialitäten wurde unser Beton für Tresen, Wandboard und Stehtisch ausgewählt.
      Vor der in Betonoptik gespachtelten Wand und im Kontrast zur rustikalen Oberfläche der Holztischplatten kommen unsere Betonmöbel großartig zur Geltung.
      Wie alle unsere Produkte wurden auch diese Elemente in unserer Manufaktur in Oberfranken auf den Kunden zugeschnitten gefertigt.
      Unsere Betonplatten – aus Zement, Wasser und Sand – zeigen ehrliche Oberfläche und sind dank ihrer schlanken Form und der Glasfaserbewehrung leicht und stabil.

        Die neue Schule in Neuhaus am Inn besticht durch ihr zurückhaltendes Interior, das die kräftigen Farbakzente erst richtig zur Geltung kommen lässt. Abgerundet wird dieses Bild durch Sitzkuben im großzügigen Eingangsbereich, Betonbänke in den Fluchtwegen um den Blick ins Grün genießen zu können und eine Thekenverkleidung in der Aula – alles von unseren Betonschreinern in liebevoller Präzision hergestellt.

        Hier können wir wieder die großen Stärken unseres Materials ausspielen.
        Eine Betonsitzfläche nur mit zurückhaltenden Konsolen an der Wand verschraubt wäre mit einem gegossenen Kubus nicht möglich. Wir können unsere 13 mm dünnen Betonplatten mit Glasfaserbewehrung einfach aufkanten und sie so massiv wirken lassen ohne jedoch enorme Ansprüche an die Statik der Wand zu stellen.

        Zusätzlich entsprechen genau diese Betonplatten der Brandschutzklasse A1 – nicht brennbar. So können wir Möbel für Fluchtbereiche bauen; ein Ort, der wegen der hohen Ansprüche an den Brandschutz, mit herkömmlichen Möbelmaterialien nur schwer zu bestücken ist.

          Unsere Betonelemente reisen weit!
          Passend zur kalten Jahreszeit haben wir im Februar den ersten Feuertisch maßgefertigt von unseren Betonschreinern in den kalten Norden Schwedens geliefert. Zusammen mit unserem Partner Brasvarmeinteriör in Schweden wünschen wir den glücklichen Besitzern viele warme Abende vor ihrem neuen Kamin mit wunderschönem Blick ins Land.

            Wir haben uns gemeinsam mit der Firma Ofenvision nicht nur schon auf der Oberfranken Ausstellung in Coburg präsentiert, sondern auch bereits viele gemeinsame Projekte geplant und umgesetzt.

              Die steigende Nachfrage nach ganztägiger Betreuung an der Evangelischen Schule Neukölln führte zur Suche nach weiteren möglichen Arbeitsbereichen in den bestehenden Gebäuden.
              Man wurde im großzügigen Treppenhausbereich fündig.
              Gerade im Fluchtbereich mit hohen Brandschutzauflagen bietet sich der Einsatz unsere Möbel aus Beton – nicht brennbar – an.
              Das vergleichbar geringe Gewicht der Elemente machte eine zusätzliche statische Unterstützung unnötig.

              Die neuen Aufenthaltsbereiche wurden von den Schülern mit großer Begeisterung aufgenommen. Schauen Sie doch mal auf der Homepage der Schule vorbei, hier finden Sie noch mehr Bilder zu unseren Betonelementen.

                In Zusammenarbeit mit Kamin- & Ofenstudio Brinkmann ist unter anderem dieser schwebende Gaskamin entstanden.
                Die Zweifarbigkeit des gewählten Betons unterstreicht die schwebende Wirkung. Aus unserer großen Farbpalette wurde für den Feuertisch Anthrazit gebürstet und für die hellere Haube Silbergrau gebürstet ausgewählt.

                  Für den Kaminbauer Björn Brinkmann aus Teterow haben wir einen „schwebenden“ Feuertisch gebaut. Eine tragende Stahlunterkonstruktion lässt das massivwirkende Element aus Betonplatten in Silbergrau schweben. Möglich wird das durch unsere schreinerische Fertigungsweise aus glasfaserbewehrten, 13mm dünnen Betonplatten – so ist das Betonelement leicht und der innen entstehende Hohlraum nimmt die versteckte Tragstruktur auf.

                  efecto_roystreubel_schwebender Feuertisch

                    Schneider’s – Küche, Technik, Design hat bei uns den ersten Tisch in XXXL bestellt und nach Deckenpfronn geliefert bekommen. Die große Terrasse mit Blick ins weite Grün setzt den 3,60m lange und 1,20m breite Betontisch Detlef mit seiner überraschend dünnen Materialstärke von 13mm perfekt in Szene. Begleitet wird der Betontisch von vier Betonbänken Anne – so können hier 12 bis 14 Personen gemeinsam Feste feiern. Weiterlesen